SPD Hemmingen

27.03.2009 in Pressemitteilungen

SPD Hemmingen nominiert ihre Kandidatinnen und Kandidaten

 

Am Freitag, den 20. März 2009, haben die Mitglieder des SPD-Ortsvereins bei ihrer Jahreshauptversammlung die Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl gewählt. Die SPD kann den Wählern eine Liste mit Persönlichkeiten präsentieren, welche allesamt in der Lage sind, vieles in der Gemeinde zu bewegen.

 

27.02.2009 in Pressemitteilungen

Konjunkturprogramm Hemmingen

 

Die Haushaltsdebatte im Hemminger Gemeinderat war in diesem Jahr geprägt vom Bestreben zu mehr Betreuung der Kleinen und Kleinsten in unserer Gemeinde, von der Angst, die Werkrealschule zu verlieren, von Maßnahmen zum Klimaschutz, der besseren Versorgung der Haushalte mit einem schnellen Internet und vorgezogenen Investitionen zur Abwendung der Wirtschaftskrise.

 

13.02.2009 in Pressemitteilungen

Wolfgang Stehmer MdL kandidiert für die Regionalwahl auf Platz 4

 

Während den Antragsdebatten erfolgten die einzelnen Wahlgänge für die Regionalwahlliste. Dabei wurde die Vorschlagsliste des Kreisvorstandes unverändert übernommen. Eine Kampfabstimmung gab es nur für den noch als sicher geltenden Platz 3.

 

13.02.2009 in Pressemitteilungen

SPD-Kreisverband beschließt das Wahlprogramm und stellt die Regionalwahlliste auf

 

Die 77 Deligierten des SPD-Kreisverbandes hatten am letzten Freitag die große Aufgabe, ein 9 Seiten starkes Wahlprogramm zur Kreis- und Regionalpolitik zu beraten und die 16 Kandidatinnen und Kandidaten zur Regionalwahl zu wählen.

 

11.02.2009 in Pressemitteilungen

Närrisches Hemmingen trotzt der Wirtschaftskrise

 

Seit letzten Samstag wissen wir es nun offiziell, weil die Strohgäunarren dem Bürgermeister am Schottenrock zogen: Hemmingen redet zwar auch von der größten Banken- und Finanzkrise aller Zeiten, aber zu den armen und gebeutelten Gemeinden gehört die Perle des Strohgäus nicht.

 

WebsoziInfo-News

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

25.11.2020 11:26 Gewalt an Frauen – „Das Thema geht uns alle an“
Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November hissen die SPD-Vorsitzende Saskia Esken und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil heute vor dem Willy-Brandt-Haus eine symbolische Fahne für die Opfer. Gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Maria Noichl erklären sie: Saskia Esken:„Frauen haben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben frei von Manipulation und frei von Gewalt.

24.11.2020 17:51 Wahlvorschlag zur Bundestagsvizepräsidentin
SPD-Fraktion schlägt Dagmar Ziegler als Bundestagsvizepräsidentin vor Der Pressesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ali von Wangenheim teilt mit: „Dagmar Ziegler ist heute von der SPD-Bundestagsfraktion für die Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin vorgeschlagen worden. Dagmar Ziegler wurde im zweiten Wahlgang ohne Gegenstimme gewählt.“

20.11.2020 19:01 Kurzarbeitergeld: Planungssicherheit für Beschäftigte und Unternehmen
Mit dem heute verabschiedeten Beschäftigungssicherungsgesetz wird die die Regelung zur Erhöhung des Kurzarbeitergelds verlängert. Außerdem bleibt ein Hinzuverdienst in Kurzarbeit bis Ende des nächsten Jahres möglich. Das Gesetz schafft neue Anreize und finanzielle Verbesserungen für Weiterbildung während der Kurzarbeit, damit Beschäftigte auch in Zukunft eine gute Perspektive haben. „Mit der Kurzarbeit bauen wir eine Brücke

20.11.2020 19:00 Johannes Fechner zur Einigung für Berufe der Rechtspflege
Bei weitem nicht jeder Anwalt hat ein hohes Einkommen! Die Koalitionsfraktionen haben sich auf die Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren geeinigt. Johannes Fechner erklärt, warum diese Einigung angemessen ist. „Die Koalitionsfraktionen haben sich auf die Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren geeinigt. Es ist gut, dass wir uns nach langen Beratungen auch mit den Bundesländern auf die Gebührenerhöhung für Rechtsanwälte

Ein Service von websozis.info

 

UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019

HIER KÖNNEN SIE IN UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019 ZUR GEIMEINDERATSWAHL 2014 EINSEHEN UND ES GLEICH HERUNTERLADEN.

>>> JETZT LESEN UND HERUNTERLADEN

 

Counter

Besucher:498049
Heute:18
Online:1
 

DAS AKTUELLE WETTER