SPD Hemmingen

08.11.2011 in Kommunalpolitik

Energie für die Region

 

Mit diesem Motto werben die neuen Stadtwerke Ditzingen für neue Strom- und Gaskunden. Unsere Nachbarstadt hat es gewagt, aus dem Verbund des „großen Bruders“ EnBW und dem Neckar-Elektrizitäts-Verband (NEV) auszusteigen und eigene Versorgungswerke zu gründen. Im Verbund mit starken konzernunabhängigen Stadtwerken in Deutschland, darunter auch die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen. Die Versorgungssicherheit ist dabei genauso gegeben wie bei der EnBW. Ein Teil des Stromes wird selbst erzeugt, der Rest von den Partnern, ein Teil auch an der Strombörse zugekauft. Die Stadträte von Ditzingen entscheiden künftig auch über den örtlichen Netzausbau, klimafreundliche Erzeugung des Stroms und über die Grundlinien der Geschäftsführung.

 

19.10.2011 in Kommunalpolitik

Hemmingen ohne Hauptschule?

 

In einer denkwürdigen Sitzung hat der Hemminger Gemeinderat am 11. Oktober 2011 mit 9:8 Stimmen entschieden, dass Räume im Bau West der Schule für den Kindergarten Seestraße umgebaut und dieser dann in das Schulgelände komplett verlagert wird. Die SPD-Gemeinderatsfraktion und der SPD-Ortsverein halten diese Entscheidung für falsch, weil sie sowohl dem Bildungsauftrag des Kindergartens nicht gerecht wird, als auch der Schule jede Möglichkeiten für ein modernes Bildungsangebot für Schüler der Klassen 5 – 10 nimmt. Die vielen Zuhörer/innen der Gemeinderatssitzung waren daher zu Recht entsetzt über diese Entscheidung.

 

24.05.2011 in Kommunalpolitik

Mitmachen, sich Einbringen, informiert sein!

 

„Die Zeit des Durchregierens von oben ist zu Ende. Gute Politik wächst von unten. Für uns ist die Einmischung der Bürgerinnen und Bürger eine Bereicherung“, so ist es im Koalitionsvereinbarung der grün-roten Landesregierung zu lesen. Dies gilt nicht nur in der Landespolitik, das muss auch in der kommunalen Hemminger Ortspolitik unser Leitbild sein. Denn auf örtlicher Ebene erfahren die Menschen, dass gesellschaftliches Engagement das Zusammenleben fördert. Hier entscheidet sich, ob sie gerne im „Ländle“ leben.

 

16.05.2011 in Kommunalpolitik

SPD-Fraktion beantragt 10-jährige Gemeinschaftsschule

 

Nach dem Scheitern einer gemeinsamen Werkrealschule Hemmingen-Schwieberdingen ist die verbliebene Hauptschule in Hemmingen in Gefahr. Die Eltern stimmen jetzt mit den Füßen ab und schicken ihre Kinder auf Schulen in Münchingen und Hirschlanden, weil sie weder mit der Schulkonzeption, noch mit den Grundschulempfehlungen der Hemminger Schule zufrieden sind, so wird das derzeit offen in Hemmingen diskutiert. Wenn die neue grün-rote Landesregierung, wie angekündigt, die verbindliche Grundschulempfehlung nächstes Jahr kippt, ist zu befürchten, dass wir in Hemmingen keine neuen Hauptschulklassen mehr haben werden. Das können wir jedoch nicht hinnehmen. Die SPD-Gemeinderatsfraktion hat deshalb beantragt, dass die Gemeinde ein neues Schulkonzept für eine 10-jährige Gemeinschaftsschule erarbeitet, in der neben dem Hauptschulabschluss ein normaler Realschulabschluss für die Schülerinnen und Schüler angeboten wird. Die neue Gemeinschaftsschule soll als verbindliche Ganztagsschule mit rhythmischem Unterricht eingerichtet werden.

 

07.09.2010 in Kommunalpolitik

Wie schnell kommt der Rettungsdienst nach Hemmingen?

 

Bei Unfällen und Notfällen ist jede Minute kostbar. Daher schreibt auch das neue Rettungsdienstgesetz einen Rettungsdienstplan vor, in dem der bo-dengebundene Rettungsdienst aus notfallmedizinischen Gründen eine so-genannte Hilfsfrist von nicht mehr als 10 Minuten, höchstens 15 Minuten ge-währleisten soll.

 

WebsoziInfo-News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von websozis.info

 

UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019

HIER KÖNNEN SIE IN UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019 ZUR GEIMEINDERATSWAHL 2014 EINSEHEN UND ES GLEICH HERUNTERLADEN.

>>> JETZT LESEN UND HERUNTERLADEN

 

Counter

Besucher:498049
Heute:13
Online:1
 

DAS AKTUELLE WETTER