SPD Hemmingen

Elke Kogler, Egon Beck und Sibylle Appel führen die SPD-Liste zur Kreistagswahl an

Pressemitteilungen

SPD nominiert Kreistagskandidaten für Korntal-Münchingen, Schwieberdingen und Hemmingen

Mit jeweils fast einstimmigen Ergebnissen haben die SPD-Delegierten aus Korntal-Münchingen, Schwieberdingen und Hemmingen am letzten Freitag in der Schwieberdinger Bruckmühle ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl am 25. Mai 2014 nominiert. Wie bei den letzten zwei Wahlen haben sie die bisherige Kreisrätin Elke Kogler aus Hemmingen auf Platz 1 der neunköpfigen Liste gesetzt. Für die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag sprach vor allem ihre wertvolle Arbeit als parlamentarische Geschäftsführerin der Kreistagsfraktion.

Nach dem Amt des Fraktionsvorsitzenden führt sie bisher die zweitwichtigste Funktion der SPD-Kreistagsfraktion aus. Für die Genossen aus Korntal-Münchingen, Schwieberdingen und Hemmingen Grund genug, sie zur Spitzenkandidatin zu wählen.

Auf Platz 2 der Wahlliste wurde Egon Beck, Oberstaatsanwalt aus Korntal-Münchingen gewählt. Er ist der SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat. Auf Platz 3 folgt Sibylle Appel aus Schwieberdingen, die ebenfalls über lange kommunalpolitische Erfahrung als Gemeinderätin und als stellvertretende Bürgermeistern verfügt. Es folgen auf den weiteren Plätzen: Platz 4 Guntram Schrempp (Korntal-Münchingen), Platz 5 Jens Hübner (Schwieberdingen), Platz 6 Eberhard Seidel (Hemmingen), Platz 7 Brunhilde Obermaier (Korntal-Münchingen), Platz 8 Carsten Brinkmann (Korntal-Münchingen) und Platz 9 Kerstin Koch (Schwieberdingen).

Der einladende Ortsvereinsvorsitzende von Schwieberdingen Lutz Enzensperger dankte zu Beginn der Nominierungsversammlung für die gute Wahlvorbereitung und wünschte sich einen aktiven Wahlkampf. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Stephan Haag leitete gekonnt die Nominierungsversammlung, in der alle Listenplätze einvernehmlich und ohne Gegenkandidaturen vergeben wurden.

Elke Kogler dankte den Delegierten für Ihr Vertrauen. Sie will vor allem dazu beitragen, dass die Sozialpolitik wieder mehr zum Schwerpunkt der Kreistagsarbeit wird. Ein anspruchvolles Kreistagswahlprogramm wird derzeit beraten und in einer Kreisdelegiertenkonferenz verabschiedet.

Die SPD-Kreistagskandidaten, in der Mitte Elke Kogler, nicht auf dem Bild: Egon Beck und Guntram Schrempp

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Stehmer

 
 

WebsoziInfo-News

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von websozis.info

 

UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019

HIER KÖNNEN SIE IN UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019 ZUR GEIMEINDERATSWAHL 2014 EINSEHEN UND ES GLEICH HERUNTERLADEN.

>>> JETZT LESEN UND HERUNTERLADEN

 

Counter

Besucher:498049
Heute:14
Online:2
 

DAS AKTUELLE WETTER