SPD Hemmingen

Die SPD Hemmingen im Kommunalwahlkampf

Pressemitteilungen


Die SPD-Kandidaten für die Regional- und Kreistagswahl Wolfgang Stehmer MdL, Elke Kogler und Eberhard Seidel (von links)

Mit dem Ende der Einreichungsfrist für die Kandidaturen am Gründonnerstag beginnt erfahrungsgemäß die heiße Phase des Kommunalwahlkampfes. Der SPD-Ortsverein Hemmingen hat sich dabei gut vorbereitet.

Bei der Jahreshauptversammung am 20. März wurden ein anspruchvolles Kommunalwahlprogramm und eine ausgewogene Kandidatenliste beschlossen. Über das Kommunalwahlprogramm werden wir in den nächsten Wochen ausführlich im Gemeindemittlungsblatt informieren.
Der SPD-Wahlvorschlag umfasst 9 Kandidatinnen und 9 Kandidaten und schöpft damit alle möglichen Kandidatenplätze aus. Wir haben darüber hinaus mit Julian Noseck einen 19-jährigen Schüler, der sich als Ersatzkandidat aufstellen ließ, wenn - was wir nicht hoffen - zwischen der Nominierungsversammlung und der endgültigen Entscheidung des Gemeindewahlausschusses ein Kandidat ausfallen würde. Die Liste spiegelt auch den Durchschnitt der Hemminger Bevölkerung wieder. Einmal durch den Frauenanteil von 50%, aber auch in der breit gefächerten Berufsherkunft und im Alter der Kandidaten. So sind vom Landtagsabgeordneten bis zum Schüler, von der Erzieherin bis zur Fremdsprachenkorrespondentin und vom Dipl. Wirtschaftinformatiker bis zum Rentner die unterschiedlichsten Berufe vertreten. Der Wähler, der nach diesen Gesichtspunkten seine Stimmen vergibt, hat dabei eine reiche Auswahl. Die SPD-KandidatInnen auf der Liste sind im Durchschnitt 49 Jahre alt und haben oft reiche Erfahrung in der Politik oder in der ehrenamtlichen Tätigkeit in den Hemminger Vereinen. Der jüngste Kandidat, Berhan Tongay, ist 19 Jahre alt und will nächstes Jahr Abitur machen. Der älteste Kandidat, Ragen Bayer, ist dafür bereits als Oberstudienrat in Pension. Wir werden die Kandidaten noch ausführlich im Gemeindemitteilungsblatt vorstellen.

Hemminger SPD-Kandidaten sind auch bei der Kreistagswahl und bei der Regionalwahl auf aussichtsreichen Listenplätzen vertreten. Auf dem SPD-Kreistagswahlvorschlag steht die bisherige Kreisrätin Elke Kogler auf Platz 1 im Wahlkreis Korntal-Münchingen / Schwieberdingen / Hemmingen. Damit hat die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag gute Chancen, auch dem nächsten Kreistag anzugehören. Zweiter Hemminger Kandidat auf dieser Liste ist Eberhard Seidel. Der Gemeinderat und stellv. Ortsvereinsvorsitzende will sich im Falle seiner Wahl vor allem um den Ausbau der Kinder- und Jugendbetreuungseinrichtungen und den Senioreneinrichtungen im Kreis kümmern. Damit können alle 6 Stimmen Hemminger SPD-Kandidaten gegeben werden.
Unter den Kandidaten für das direkt gewählte Regionalparlament stehe ich als Landtagsabgeordnerter wieder zur Verfügung. Entscheidend für meinen Entschluss war, dass ich mich in den letzten fünf Jahren vor allem in die vielfältigen Verkehrsfragen des Regionalverbandes einarbeiten konnte. Das hat mir vor allem beim Tauziehen um die Strohgäubahn sehr geholfen. Der Kandidatenplatz 4 reicht für einen Einzug ins Regionalparlament, wenn ich vor allem aus Hemmingen wieder eine hohe Zustimmung durch Ihre Wählerstimmen erhalten werden.

Die SPD-Hemmingen ist damit auch überörtlich einer der erfolgreichsten SPD-Ortsvereine im Kreis Ludwigsburg und vor Gemeinderat über den Kreistag, das Regionalparlament bis zum Landtag auf nahezu allen Ebenen der Politik vertreten. Damit sind unsere Kandidaten wichtige Vertreter für die Hemminger Bürgerinnen und Bürger, die auch Ihr Vertrauen verdienen.

Bevor jedoch die angesprochene heiße Phase des Wahlkampfes beginnt, wollen wir mit Ihnen ein ruhiges und stressfreies Ostern feiern.

Wir wünschen allen Hemmingerinnen und Hemmingern dazu einige sonnige Urlaubs- und Ferientage.

Wolfgang Stehmer MdL

 
 

WebsoziInfo-News

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019

HIER KÖNNEN SIE IN UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019 ZUR GEIMEINDERATSWAHL 2014 EINSEHEN UND ES GLEICH HERUNTERLADEN.

>>> JETZT LESEN UND HERUNTERLADEN

 

Counter

Besucher:498049
Heute:25
Online:1
 

DAS AKTUELLE WETTER