SPD Hemmingen

Des isch ebbas guads….

Veranstaltungen

wenn die SPD auf dem Adlerparkplatz ihr Statt-Waldfest feiert,
denn dann gibt es Bier vom Fass, Erbsensuppe aus dem Eintopf, Fleisch und Würstchen vom Grill und jede Menge nette Gäste und Gespräche.

Pünktlich um 11:00 Uhr ging es am 13.09.2009 los. Sogar die Sonne ließ sich zur Festeröffnung blicken. Bis zum späten Nachmittag konnten unsere Gäste bei herrlichstem Wetter die Atmosphäre genießen. Dank der Musikeinlagen von Lenny Napier und Andreas Gimmler wurde es ein lauschiger Nachmittag.
Mancher Gast versuchte auf dem „Segway“ von unserem Bundestagskandidaten Jan Mönikes seine Runden zu drehen.
Alles in allem hatten wir ein erfolgreiches Fest, zu dem viele fleißige Helferinnen und Helfer ihren Beitrag geleistet haben.
Vielen Dank für die Kuchenspenden und euren Arbeitseinsatz, unser Dank gilt den Firmen Bäuerle - Schäufelin Getränke Heck und Käsmann, die mal wieder ein besonders kurzes Wochenende hatten, den Anwohnern um den Adlerparkplatz, die auf ihre Autostellplätze verzichteten und den „Feschtlesbetrieb“ wieder mal in Kauf genommen haben, dem DRK für die Toilettenbenutzung, den Mitarbeitern des Bauhofs und allen, die uns unterstützt haben.

Noch ein Höhepunkt wurde am Sonntag erwartet:
Das TV Duell mit Frank W. Steinmeier und Angela Merkel.
Was hat es gebracht?
Frank Walter Steinmeier hat zum Angriff geblasen, er ist nicht nur der Kanzlerherausforderer, er kann auch herausfordern. Die Kanzlerkandidatin der CDU hingegen wirkte inhaltsleer und behäbig. Sie wich Fragen immer wieder aus, wenn es konkret wurde und blieb manche Antwort schuldig.
Frank Walter Steinmeier hat im TV-Duell klar überzeugt. Er hat deutlich gemacht:

Wer einen Mindestlohn will, muss SPD wählen.
Wer die Managergehälter begrenzen will, muss SPD wählen.
Wer die Finanzmärkte kontrollieren will, muss SPD wählen.
Wer den Atomausstieg will, muss SPD wählen.
Wer ein solidarisches Gesundheitssystem will, muss SPD wählen.

Nur die SPD steht für ein starkes und soziales Deutschland!

Claudia Jungeilges
1. Vorsitzende

Termine:
25.09.2009 Wochenmarktstand mit unserem Bundestagskandidaten Jan Mönikes (14:00 Uhr bis 16:00 Uhr)

 
 

WebsoziInfo-News

23.01.2022 15:13 KLAUSUR DES SPD-PRÄSIDIUMS
SICHERHEIT IM WANDEL Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen. Bei einer Klausurtagung hat sich das SPD-Präsidium klar zum Kurs von Kanzler

22.01.2022 15:14 REGIERUNG PACKT AN
12€-MINDESTLOHN SCHON AB OKTOBER Millionen Frauen und Männer bekommen in diesem Jahr noch eine kräftige Lohnerhöhung: Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12€. Den Gesetzentwurf hat Arbeitsminister Hubertus Heil bereits in die Abstimmung mit den anderen Ressorts gegeben. Ein zentrales Wahlkampfversprechen der SPD ist bereits in der Umsetzung: Die Erhöhung des Mindestlohns im ersten Regierungsjahr

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von websozis.info

 

UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019

HIER KÖNNEN SIE IN UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019 ZUR GEIMEINDERATSWAHL 2014 EINSEHEN UND ES GLEICH HERUNTERLADEN.

>>> JETZT LESEN UND HERUNTERLADEN

 

Counter

Besucher:498049
Heute:45
Online:1
 

DAS AKTUELLE WETTER