SPD Hemmingen

Sigmar Gabriel diskutierte mit dem Bundestagskandidaten Macit Karaahmetoglu

Presseecho

Am Montag, 4.1.2013, trafen sich der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel und Macit Karaahmetoğlu, Bundestagskandidat für den Wahlkreis Ludwigsburg, im Ratskeller in Ludwigsburg zu einer Gesprächsrunde über die Aspekte der sozialen Gerechtigkeit in der Bundesrepublik Deutschland.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Claus Schmiedel, hatte in das Thema eingeführt und hervorgehoben, dass die Frage „Was ist soziale Gerechtigkeit“ zunehmend wichtiger werde und z.B. der Wohnungsmarkt nicht allein dem Markt überlassen werden dürfe. Leni Breymaier, stellvertretende Landesvorsitzende der SPD in Baden-Württemberg, verband mit der sozialen Gerechtigkeit besonders die Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Beruf – auch deren gleiche Bezahlung. Für Sigmar Gabriel ist die soziale Gerechtigkeit ein länderübergreifendes Thema; er wies darauf hin, dass nicht alles den Märkten überlassen werden könnte, auch nicht in der EU: Die Starken werden sonst immer stärker, die Schwachen im schwächer. Man muss mit politischen Maßnahmen gegensteuern. Macit Karaahmetoğlu wies auf die Bedeutung der Bildung gerade für die Schwachen in der Gesellschaft hin und er kritisierte in diesem Zusammenhang den Armutsbericht der Bundesregierung, der „bereinigt“ wurde und wichtige Ergebnisse nicht mehr enthalte. Im vollbesetzten Ratskeller gab es immer wieder heftigen Applaus für die Diskutanten, wenn sie mit griffigen Bildern ihre Standpunkte erläuterten.

Macit Karaahmetoğlu moderierte die lebhafte Gesprächsrunde. Ein besonderer Brennpunkt wurde von allen Podiumsteilnehmern im Demografiewandel gesehen: Mehr Junge und Alte müssen zukünftig von immer weniger Arbeitenden „unterhalten“ werden. Die Auswirkungen auf die Rente sind schon jetzt absehbar und es muss gegengesteuert werden, z.B. mit einer starken Bürgerversicherung. Das Feld sollte nicht den Privaten Versicherungen überlassen werden, denn die Rentensicherung ist in erster Linie eine staatliche Aufgabe.

Die anschließende Diskussionsrunde wurde von Themen wie Migranten und Berufswahl, der Liberalisierung des Strommarktes und – auch von Stuttgart 21 bestimmt.

Hans Jörg Hoffmann
Pressereferent

 
 

WebsoziInfo-News

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

09.01.2021 08:01 Beschlusspapiere Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 7./8. Januar 2021
Bitte beachten Sie die auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschlüsse: „Zukunft entsteht aus Zusammenhalt“ „In Solidarität durch die Pandemie“ „Die Transatlantischen Beziehungen neu denken“ „Für eine positive Bilanz der Wohnungspolitik: Vereinbarungen jetzt umsetzen!“ Quelle: https://www.spdfraktion.de/presse/pressemitteilungen/beschlusspapiere-klausur-spd-bundestagsfraktion-78-januar-2021

06.01.2021 18:33 Verlängerung der Corona-Einschränkungen – Gemeinsam und solidarisch
Damit die Zahl der Corona-Infektionen deutlich sinkt, wird der Lockdown um drei Wochen bis Ende Januar verlängert und verschärft. Für die Betreuung der Kinder daheim gibt es beim Kinderkrankengeld zehn zusätzliche Tage je Elternteil, Alleinerziehende bekommen 20 zusätzliche Tage. Familien werden also stärker unterstützt. Darauf einigten Bund und Länder sich am Dienstag. „Wir müssen jetzt

Ein Service von websozis.info

 

UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019

HIER KÖNNEN SIE IN UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019 ZUR GEIMEINDERATSWAHL 2014 EINSEHEN UND ES GLEICH HERUNTERLADEN.

>>> JETZT LESEN UND HERUNTERLADEN

 

Counter

Besucher:498049
Heute:31
Online:1
 

DAS AKTUELLE WETTER