SPD Hemmingen

Hier finden Sie unsere letzten Artikel!

 
 

07.12.2016 in Gemeindenachrichten

Die neue Seite der SPD Hemmingen

 

Ab Dezember 2016 ist die SPD Hemmingen auf eine neue Webseite umgestiegen. Die derzeit besuchte Seite wird somit nicht mehr weiter verwaltet und auch die älteren Beiträge werden mit der Zeit auf die neue Seite umgezogen. Alle aktuellen Beiträge sind somit unter folgendem Link zu finden:

www.SPD-Hemmingen.net

 

31.10.2016 in Gemeindenachrichten

Hemmingen beim SPD-Landesparteitag hervorragend vertreten

 
Von links nach rechts: Berhan Tongay, Elke Kogler, Leni Breymaier, Veronika Sonntag, Michael Kogler

Beim Landesparteitag am  22.10.2016 war der SPD-Ortsverein Hemmingen mit drei Delegierten hervorragend vertreten. Wie in den letzten Jahren sehr oft waren Elke Kogler, Veronika Sonntag, Wolfgang Stehmer (leider verhindert) und als Vertreter Berhan Tongay im Kreis der Ludwigsburger Landesdelegierten. Sie stimmten über zahlreiche Anträge über politische Vorstellungen und Ziele ab, die Dank einer guten Tagungsregie sehr effizient abgewickelt werden konnten.

 

18.10.2016 in Gemeindenachrichten

SPD-Kulturherbst "Dass es noch Menschen gibt"

 

Am vergangenen Freitag verzauberte der Liedermacher Ralf Glenk mit seinem Lied- und Textvortrag die .Hemmingerinnen und Hemminger. Eine wahrhaft facettenreiche, begeisternde Vorstellung erlebten die Gäste des Hemminger Kulturherbstes. Neben herbstlichen Kuchen- vom Lauch, Gemüse - bis zum Kürbiskuchen, Quiche und Saumagen-Burger bei vier verschiedenen Weinangeboten brachte Ralf im ersten Teil neben Arbeiterliedern von ihm vertonte Gedichte von Theodor Kramer zu Gehör. Seine Virtuosität an den Saiten ließ er mit seinen sieben unterschiedlichen Instrumenten live erleben.

 

30.08.2016 in Gemeindenachrichten

SPD Kulturherbst mit Ralf Glenk

 

Für den SPD Kulturherbst am 14. Oktober 2016 ab 18.00 Uhr im Vereinszimmer der Gemeinschaftshalle konnte in diesem Jahr der Gitarrist Ralf Glenk gewonnen werden.
Seit über 30 Jahren betritt Ralf Glenk die Bühnen landauf, landab. In den verschiedensten Formationen und auch als Solokünstler begeistert er das Publikum mit seiner Stimme und ausgefeilten Gitarrenarrangements. Seine Gedichtvertonungen (u.a. von Theodor Kramer) sowie seine eigenen Lieder präsentiert er ohne Effekthascherei ganz in der Tradition der deutschen Liedermacher.

Die Besucher erwartet ein autobiografisches Programm, das sich durch alle musikalischen Genres bewegt. Lieder, die Ralf Glenk auf seinem gitarristischen Weg beeinflusst haben kommen ebenso zu Gehör, wie Arbeiterlieder, Lieder und Instrumentals aus eigener Schöpfung sowie Gedichtvertonungen von Theodor Kramer, dem österreichischen Lyriker (1898 - 1958). Lieder zum Nachdenken und zum Mitsingen - angereichert durch Irische Jigs and Reels zum Mitwippen. Zwischendurch gibt es unterhaltsame Anekdoten aus der bewegten Zeit als Bühnen- und Studiomusiker - von den ersten Anfängen bis zu den heutigen Erfolgen. Ein Spaß für alle Liebhaber von akustischer Gitarren- und Mandolinenmusik.

 

01.08.2016 in Gemeindenachrichten

Weinausfahrt!

 

Der Vorstand des Ortsvereins Hemmingen, ergänzt um einige Interessierte hat sich mit dem Thema Weinbau im Kreis beschäftigt. Auf Hinweis und unterstützt durch eine gelungene Organisation von unserer Schriftführerin Veronika Sonntag konnten für die Besichtigung der Hesigheimer Felsengärten der Winzer Wilhelm Pfitzenmaier, CDU, der SPD-Fraktionsvorsitzende Christian Herbst und die SPD-Kreisrätin Shirley Haiber gewonnen werden. So konnte die in Besigheim und Hesigheim gelungene Verbindung von Natur, Landschaftspflege und Tourismus nicht nur besichtigt sondern auch mit viel Lokalkolorit erklärt werden. Für die Hemminger sehr ungewöhnlich: Den Fraktionen gelingt es hin und wieder gemeinsam von der Verwaltung abweichende Beschlüsse durchzusetzen. Mit „von der Partie“ war auch der neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Ludwigsburg Yannik Schulze.

 

WebsoziInfo-News

17.09.2017 18:48 Gauland entlarvt sich als ultrarechter Militarist
Erneut schlimme Entgleisung von AfD-Politiker Gauland: Beim sogenannten Kyffhäuser-Treffen in Thüringen sagte er, er wolle mit einer „falschen Vergangenheit“ aufräumen. Thomas Oppermann findet dazu klare Worte. „Das ist eine geschmacklose Geschichtsklitterung. Die Äußerungen entlarven Gauland als ultrarechten Militaristen. Es fehlt mir jede Vorstellungskraft, wie man auf Millionen Tote, barbarische Kriegsverbrechen und eine Zerstörung von ganz Europa auch nur

17.09.2017 18:47 Union ist verantwortungslos gegenüber Mietern
Mehr bezahlbare Wohnungen und den Mietenanstieg weiter bremsen. Das sind nötige Schritte, damit die Menschen in Deutschland nicht immer mehr ihres Nettoinkommens für Wohnen ausgeben müssen. Warum und wie die Union bisher aber die Interessen von Mieterinnen und Mietern außer acht gelassen hat, erklären Eva Högl und Sören Bartol. „Für die SPD ist klar: Wer mehr als

15.09.2017 10:42 September-Newsletter der Europa-SPD: Kostenloses WLAN wird an vielen Orten Realität
Sorgenfrei surfen im Park, auf vielen öffentlichen Plätzen, in Bibliotheken oder Krankenhäusern in Europa – das könnte dank einer Initiative der Europäischen Union bald Realität werden: Die EU wird den Aufbau kostenlos zugänglicher WLAN-Hotspots an öffentlichen Orten zwischen 2017 und 2019 mit 120 Millionen fördern. So kann Einheimischen und Touristen der Zugang zu leistungsfähigem Internet

15.09.2017 08:40 September-Newsletter der Europa-SPD: Rüstungsexporte an Drittstaaten drastisch reduzieren
Die EU ist weltweit der zweitgrößte Waffenexporteur. Um zu verhindern, dass Waffen in bestimmte Kriegsgebiete oder Schurkenstaaten gelangen, haben sich die EU-Mitgliedstaaten 1998 auf gemeinsame Kriterien für Rüstungsexporte geeinigt. Seit 2008 sind diese Kriterien auch rechtsverbindlich. Das Problem: Die Staaten legen die Kriterien jeweils unterschiedlich aus. Das kritisiert das Europaparlament in seinem Jahresbericht zum Waffenexport,

14.09.2017 20:39 September-Newsletter der Europa-SPD: Lage der Union – zwischen Krise und Aufbruch
Die Jugendarbeitslosigkeit im Süden Europas ist weiterhin schwindelerregend hoch, die Brexit-Gespräche stocken, kaum dass sie angefangen haben, die Türkei entwickelt sich mehr und mehr zum autoritären Staat, aber auch in Polen und Ungarn gibt es antidemokratische Tendenzen. Kurzum: Die EU hat weiterhin mit einer langen Liste von Herausforderungen zu kämpfen. Zugleich hört man nach Jahren

Ein Service von websozis.info

 

UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019

HIER KÖNNEN SIE IN UNSER WAHL- UND ARBEITSPROGRAMM 2014 - 2019 ZUR GEIMEINDERATSWAHL 2014 EINSEHEN UND ES GLEICH HERUNTERLADEN.

>>> JETZT LESEN UND HERUNTERLADEN

 

Counter

Besucher:498049
Heute:9
Online:2
 

DAS AKTUELLE WETTER